Aug 26

Um euch nicht in Ruhe mit den Updates zu lassen, hier ein weiteres !

Ich gehe davon aus, dass für jeden was tolles dabei ist !

Bildschirmshoner-Modes: SqueezePad schaltet in den Bildschirmschoner-Modes, wenn du aufs große Coverart tippst. Dann gibts noch größere Bilder und größere Schrift – perfekt also um auch alles aus der Entfernung zu erkennen.

fullscreen cover art on iPad

Der Modus beherrscht sowohl die horizontale als auch vertikale Ausrichtung des iPads – man kann das iPad daher auch im Dock stehen lassen.

MySqueezebox.com Integration: Auf dem Bildschirm mit den Einstellungen kann nun auch MySqueezebox.com als Server ausgewählt werden. Das macht einen extra Server überflüssig wenn man z.B. nur Radio-Streams oder Last.FM hören möchte.  Achtung: SqueezePad erlaubt es noch nicht, die Player vom lokalen Server zu MySqueezebox.com hin- und herzuschalten – dafür muss man immer noch direkt zum Gerät laufen.

Richtig Spaß macht das ganze also nur, wenn man MySqueezebox.com ausschließlich (oder nur selten) verwendet oder andere Tools nimmt, um die Player automatisch hin- und herzuschalten (z.B. das SrvPowerCtrl-Plugin  http://code.google.com/p/srvrpowerctrl/).

Sonstiges

  • das ‚Extras‘ menu wird nun versteckt, wenn es keine  Plugins gibt, die dort einen Menüpunkt unterbringen wollen.
  • Spotify Kontextmenüs besitzen nun Menüpunkte um die Playliste zu steuern (z.B. ‚Hinzufügen‘). Damit das Feature funktioniert, muss die neueste Version des Spotify-Plugins installiert sein.
  • Coverbilder funktionieren jetzt auch auf 7.3er Server – macht das Leben etwas angenehmer. Achtung: ein 7.3er Server wird weiterhin nicht offiziell unterstützt – ich kann keine Garantie geben welche Features funktionieren und welche nicht.

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist deaktiviert.